Breußmassagen

Das Ziel dieser Massage ist es, den Rücken vorsichtig zu dehnen, ihn auszurichten, Regeneration zu fördern und zu energetisieren. Sie wurde von einem Österreicher Namens Rudolf Breuss (24.6.1899 - 17.5.1990) entwickelt und wird gerne in Kombination mit der Dorn-Therapie angewendet. Zur Applikation kommt ein sehr hochwertiges Johanniskrautöl, das zusätzlich sehr wohltuend auf den Bewegungsapparat einwirkt.
Bei Wirbelsäulenleiden, starken Schmerzen oder Verspannungen dient sie als ideale Vorbereitung zur Dorntherapie. Aber auch nach dieser kann sie für zusätzliche Entspannung und Streckung der Wirbelsäule sorgen. Sie kann kann beliebig oft angewendet und auch als alleinstehende Therapie genutzt werden. 
Unterversorgte Bandscheiben können sich durch die Breuss-Massage regenerieren, 

Bei Osteoporose und bestehenden Schmerzen wird die Massage nur sehr leicht angewendet. 


Weitere Informationen, Aufklärung und Beantwortung von Fragen gibt es bei mir immer in einem persönlichen Gespräch.
 

Dietlind Stohr

Heilpraktikerin Naturheilkunde am Niederrhein

46446 Emmerich am Rhein

Akupunktur traditionelle chinesische Medizin

BDH  Dietlind Stohr Heilpraktikerin